Blue Note und Kulturamt laden ein zur Jazzmatinee auf Schloss Oberstein, am Sonntag, 21.August 2022 um 11 Uhr

Café Flore - der Soundtrack einer Grenzregion

Ein Elsässer und ein Badener musizieren seit über 30 Jahren gemeinsam: der Akkordeonist Jean-Michel Eschbach und der Saxophonist Gunnar Sommer. Die zwei Individualisten waren seit ihrer frühesten Jugend im benachbarten Ausland musikalisch unterwegs und entwickelten im Laufe der Jahre ihre eigenwillige Spielweise auf den Bühnen der deutschen und französischen Clubs und Festivals.

Meist treten sie in unterschiedlichen Formationen auf. Café Flore ist getragen von der Leichtigkeit französischer Melodien und der deutschen Jazzmusik, die sich seit ihrem Beginn in den 20er Jahren bis heute mit verschiedenen Musikgenres kombinierte. Das Repertoire der Akustik-Band ist eine abwechslungsreiche Mischung aus Chanson, Musette, Hot Club de France, Musik südlicher Länder und den fahrenden Völkern sowie afroamerikanischer Musik.

Musik ohne künstliche Zutaten:
keine Computermusik, selbstspielende Keyboards oder Halbplaybacks - Sie hören nur, was Sie sehen.

Jean.Michel Eschbach   Akkordeon, Vocals

Gunnar Sommer   Saxophon

Franz Horn    Bass

Loinel Gallonier    Drums, Percusssion

 

Karten im VVK 15.--

Schulz-Ebrecht und C. Schmidt & Co. in Idar-oberstein

Tabac Faust in Birkenfeld

 

Oder direkt bei Blue Note e.V.

blue.note.io@web.de

zurück