Unsere Hörspielerzählung spielt in den Jahren 1856/57 und handelt vom Leben und der Auswanderung der Familien Peter und Heinrich Muno von Damflos nach Amerika.

Johannes Muno, der jüngere Bruder der beiden ist bereits im Herbst 1856 nach Illinois ausgewandert.

Johannes, Peter und Heinrich waren allesamt Nagelschmiede.
Die Geschichte erzählt vom Leben, Arbeiten und den Nöten der Nagelschmiedsfamilen zu dieser Zeit. 

Als die Erwerbsumstände zunehmend schwieriger werden und die Aussicht auf eine Besserung nicht zu erkennen ist spielt man eine ganze Weile mit dem Auswanderungsgedanken. Als Im Winter 1857 der älteste Sohn von Peter und Anna ums Leben kommt, fällt die Entscheidung.

Mit Sack und Pack, mit Kind und Kegel tritt man die Reise ins Ungewisse an.