Sendung am 8. März - "Klangspuren"

„Klangspuren“ auf Nationalpark-Radio.de mit Stefan Backes
Sendung 1/2019 am 8. März2019, 21.00 Uhr

Die erste Ausgabe der „Klangspuren“ im neuen Jahrwill sichin einem ersten Teil einer zweiteiligen Reihe Musik und Künstlern aus der Region widmen, insbesondere der Genres Liedermacher, Singer/Songwriter und Folk/Folkrock. Zunächstsoll es um den vom Nationalpark aus betrachtet geografisch näherliegenden Bereich Hunsrück/Moselgehen, einschließlich des im Kreis Trier-Saarburg gelegenen Gebietes der Saar. Eine spezielle Rolle wird dabei Musik im moselfränkischen Dialekt spielen, die im Gegensatz zu den jeweils verwendeten musikalischen Stilistikenein stärker für die Region kennzeichnender Ausdruck ist, der zugleich Seltenheitswert hat. Geplant ist in dem Zusammenhang ein Interview mit Markus Schüßler, dem Herausgeber des 2011 erschienen Moselfränkischen Liederbuchs, zu Ausmaß, Status und Zukunft des Mundartliedes zwischen Saar, Rhein und Mosel.Doch es werden auch Künstler zu Gehör kommen, die auf Hochdeutsch oder Englisch singen, teilweise gar nicht aus der Region stammen, aber vor allem hier schon seit langer Zeit musikalisch tätig sind. Insgesamt hat Klangdetektiv Stefan Backes ein buntes Spektrum zusammengestellt, das auch stilistisch und vom Grad der Professionalität her eine breite Palette abdeckt. Zu hören am Freitag, dem 8. März, ab 21.00 Uhr im Livestream auf www.nationalpark-radio.de. Teil zwei zum Raum Saar-Lor-Lux ist für den März 2020 geplant.

Liedabfolge

1. Woltähr, "Et Platt-Leed"
2. Dorle & Band, "Oktoberlicht"
3. Uwe Heil, "This Time"
4. Andreas Sittmann, "Hand in Hand"
5. Rambling Rovers, "Wie schön blüht uns der Maien"
6. Duo Traumzeit feat. Sonja Pesie, "Mach dich auf den Weg"
7. Jürgen Trunczik, "Weit gereist"
8. Achim Weinzen, "Menschen wie du"
9. Hennich & Hanschel, "Mike"
10. Ghosttown Company, "Far Away"
11. Interview Markus Schüßler
12. Wengert Stompers, "Ich séichen en Fraa"
13. Patrick Ludwig, "Hóngaleida-Lied"
14. Mouldahaaf, "Falke am Hiemel (live)"
15. Mannis kleine Welt, "Gehaischnis (live)"
16. Martin Weller, "Hochwald-Cowboy"
17. Andreas Müller, "Irater Brilliante"
18. Why didn't they ask Evans?, "Fronnläischnamm"
19. Beeschtebænner, "Beeschtebænner (live at Nationalpark-Radio)"
20. CaNo feat. Beccie & Rene Reissig, "Trier, du bist mein Zuhause"

Sendung am 1. März

Künstler im Nationalpark

Studiogast:
Der gebürtige Schweizer Philippe Devaud, seit 35 Jahren ansässig im Kreis Birkenfeld, freischaffender Künstler, Maler und Restaurator, wird Gast bei uns im Studio sein.

Moderation: Angela Enz-Warth

Literatur- und Buchempfehlungen mit Buchhändler Stefan Lorenzen
zum Thema Kunst im Nationalpark

Nationalpark Hunsrück-Hochwald: Im Kleinen das Große entdecken - Fotografischer Streifzug mit einem Nationalparkförster
Konrad Funk
Verlag: Tipp 4 (16. November 2015)

HIMMELSGEWÖLBE:
Die Geometrie der Transzendenz – Kunstvoll ausgestattete Deckengewölbe saarländischer Kirchen

von Werner Richner
Verlag: Geistkirch-Verlag; Auflage: 1 (31. Oktober 2018)

Kunst verstehen (ART ESSENTIALS)
von Susan Woodford
Verlag: Midas Collection (15. Oktober 2018)

Ps. Die Psalmen in Bildern
von Peter van Dijk (Herausgeber), Marco Boers (Herausgeber)
Verlag: Adeo (12. Januar 2018)